Letzte Kurzmitteilung - nicht sichtbar
Du bist nicht Berechtigt die Kurzmitteilungen zu sehen.
Neueste Nachrichten
Mittwoch, 20 September 2017 10:02


Österreich wählt. Schon wieder. Diesmal den Kanzler. Kern, Kurz oder Strache - einer von ihnen wird das Rennen machen. Es ist ein Dreikampf um den Einzug ins Kanzleramt, bei dem große Egos und die Inszenierung in sozialen Netzwerken eine zentrale Rolle spielen.
]]>



Wahlkampf der Ich-AG's
Österreich
Österreich wählt. Schon wieder. Diesmal den Kanzler. Kern, Kurz oder Strache - einer von ihnen wird das Rennen machen. Es ist ein Dreikampf um den Einzug ins Kanzleramt, bei dem große Egos und die Inszenierung in sozialen Netzwerken eine ...

Erdbeben in Mexiko: "Die Zeit läuft gegen uns"
Mindestens 220 Tote
Eingestürzte Häuser, Panik in den Straßen: Das zweite schwere Erdbeben in Mexiko innerhalb von zwei Wochen hat bisher mehr als 220 Menschen das Leben gekostet - und stündlich werden es mehr. Überall wird nach Überlebenden ...

Schule eingestürzt - 20 Kinder tot
Schweres Erdbeben in Mexiko
Tod und Verzweiflung in Mexiko-Stadt: Mindestens 20 Kinder sterben, als ihre Schule im Stadtviertel Coapa einstürzt. 30 weitere Kinder und acht Erwachsene werden dort noch vermisst. Rettungskräfte versuchen verzweifelt, ...

Puerto Rico bereitet sich auf "Maria" vor
Hurrikan in der Karibik
Mit 15 Kilometern pro Stunde bewegt sich "Maria" Richtung Nordwest. Der Hurrikan könnte Puerto Rico im Laufe des Tages erreichen. Der Gouverneur des US-Außengebiets warnt vor den Schäden. Auf der französischen Insel Guadeloupe ...

Wie darf der Mindestlohn berechnet werden?
Bundesarbeitsgericht
Der Mindestlohn sollte flächendeckend für eine fairere Bezahlung sorgen: Jeder sollte pro Arbeitsstunde mindestens 8,84 Euro bekommen. Doch wie der Mindestlohn berechnet wird, darüber gibt es immer wieder Streit. Aktueller Fall: ...

Fusion: Thyssenkrupp einigt sich mit Tata
Stahlindustrie
Der Industriekonzern Thyssenkrupp hat sich mit dem indischen Konkurrenten Tata auf eine Fusion der europäischen Stahlsparte geeinigt. Die neue Firma soll Tata Steel heißen. Der Betriebsrat läuft Sturm gegen die Pläne. Tausende Jobs ...

"Gemein": Kritik an Trumps aggressiver UN-Rede
UN-Vollversammlung
Mit markigen Worten hat US-Präsident Trump in seiner ersten Rede vor den Vereinten Nationen Staaten wie Nordkorea, Iran und Venezuela angegriffen. Israel und Südkorea äußerten sich begeistert - Iran jedoch reagierte empört und ...

Athen: Das Feindbild hat ausgedient
Hauptstädte vor der Bundestagswahl
Finanz- und Flüchtlingskrise, eine uneinige EU - bei der Bundestagswahl wird auch über den Umgang mit diesen Themen abgestimmt. Nicht alle EU-Mitglieder sind mit Deutschland einer Meinung. Wie wird in den ...

Hinter den Fronten des Dschihad
Hinter den Fronten des Dschihad
Sie wagt sich in die No-Go-Areas der Terroristen: die Journalistin und Krisenreporterin Souad Mekhennet. Als Muslimin ist sie in der islamischen Welt bestens vernetzt, hat Zugänge, die anderen verwehrt bleiben. Ihre ...



 


MKPortal ©2003-2007 mkportal.it